Sie sind hier: Startseite » Energie & Technik » PURE H

PURE H

(6. bis 9. September 2018, Basel, Schweiz)

Pure H
Pure H Swiss Supersportscar by Rene Schmidli, Side View, www.pureh.ch. Bild: obs/Pure H

Basel (ots|wro) - Ein Supersportwagen-Projekt aus der Schweiz?
Von einem Basler? Ja, nun ist es da und passt perfekt in das Konzept der Messe GRAND BASEL, wo automobile Meisterstücke im Kontext von Kunst, Design und Lifestyle zu sehen sind, in Ergänzung zur weltbekannten Art Basel und Baselworld. "Ich freue mich, bei der Premiere der Messe dabei sein zu können und dem ästhetisch orientierten Sportwagen-
liebhaber eine Bereicherung zu bieten", meint der Erschaffer von PURE H, der als gelernter Ökonom und damit branchenfremd einfach seiner Leidenschaft folgte: PURE H - Passion beyond Reason.

Pure H
Pure H Swiss Supersportscar by Rene Schmidli, Front View, www.pureh.ch. Bild: obs/Pure H

Im Vordergrund von Rene Schmidli's Vision standen das Design, die Homogenität und Ausgewogenheit des Auftritts, die Erlesenheit der Materialien und der damit verbundene Luxusfaktor sowie die Möglichkeit, ein solches Fahrzeug dennoch im täglichen Einsatz zu haben. Die technisch notwendigen Gegebenheiten sollten sich immer dem Design unter-
ordnen. Es handelt sich somit nicht um ein Hypercar, welches die jeweiligen technischen Grenzen des Machbaren ausloten will, sondern um ein wunderbares Designerstück,
welches Werte erhält und auch nach Jahren seine Zeitlosigkeit unter Beweis stellen
wird - dies für den modernen Hedonisten.

Das Konzept ist an der GRAND BASEL zu sehen und zwar in Form eines detailverliebten 1:4 Modells, einem wunderbaren 80-seitigen Buch, welches das Fahrzeug in verschiedenen Kapiteln abgreift oder aber dem dazu passenden Teaser-Video. Parallel zur Entwicklung des Designs sind erste Konzeptstudien unter Berücksich-
tigung der technischen Machbarkeit und von Zulassungskriterien mit namhaften Coachbuildern erarbeitet worden. Die Vorlagen für eine Kleinserie, aufbauend auf einem Carbon-Chassis, sind gegeben, sei dies für eine Rennstreckenversion oder einen homologierten Elektrorenner. Damit könnte die Vision zum Leben erweckt werden. PURE H: Es lebe der sportliche Luxus in Designperfektion.