Sie sind hier: Startseite » Essen & Trinken » GINSTR

GINSTR

Ausgezeichnet für den besten Gin Tonic der Welt: GINSTR - Stuttgart Dry Gin. Bild: obs/Stuttgart Distillers GbR/Marc M. Luppa

London (ots|wro) - Über 600 verschiedene Ginhersteller aus 90 Ländern sind in London bei der International Wine and Spirit Competition (IWSC) gegeneinander angetreten, um sich darin zu messen, welcher Gin der beste des Jahres sein soll. Der diesjährige Sieger in der Kategorie "World's Best Gin for Gin Tonic" darf durchaus als Überraschung bezeichnet werden: Erstmals ging der renommierte Preis nach Deutschland, an eine kleine Destillerie aus Stuttgart. GINSTR - Stuttgart Dry Gin konnte sich gegen die bekannten Weltkonzerne aus England, Frankreich und den USA durchsetzen und die "Gin Tonic Trophy" der IWSC ins Schwabenland entführen.

Bemerkenswert: Der Stuttgarter Gin ist erst seit rund anderthalb Jahren auf dem Markt und zählt somit schon jetzt zu den besten Gins der Welt. Die Marke wurde von den Jungbrennern Alexander Franke (34) und Markus Escher (27) ursprünglich aus dem Hobby heraus geboren und wird bis heute in der eigenen Brennerei in kleiner Auflage hergestellt. Erst im Frühjahr wurde GINSTR mit der Goldmedaille beim World Spirits Award geehrt, nun also die Auszeichnung als bester Gin Tonic der Welt.

Die Macher von GINSTR - Stuttgart Dry Gin: Alexander Franke (l.) und Markus Escher (r.). Bild: obs/Stuttgart Distillers GbR/Alexander Wunsch

Die internationale Jury der IWSC besteht aus 400 Juroren, die in diesem Jahr ganze sieben Monate damit verbracht haben, Weine und Spirituosen aus der ganzen Welt zu testen und zu bewerten. Der 1969 gegründete Wettbewerb gilt als wichtigster Preis der Szene. Für die jungen Brenner gibt es zudem auch noch eine besondere Belobigung ("Outstanding Gold") für das ungewöhnlich eindeutige Testergebnis in dieser Kategorie, denn nie zuvor konnte ein Gin so viele Punkte bei der Jury in London sammeln, wie GINSTR aus Stuttgart. Dass einer der besten Gins der Welt eines Tages aus Stuttgart kommen würde, wäre noch vor Jahren undenkbar gewesen.

Mitte November dürfen die Macher von GINSTR ins Mutterland des Gins fliegen, wo sie in der Guildhall, dem historischen Rathaus Londons, bei einer Gala geehrt werden.

Mehr Informationen zu GINSTR - Stuttgart Dry Gin finden Sie unter www.stuttgartdrygin.com